Tolle Tiere im Park von Groede Podium

Kleine Tiere wie Ziegen und Kaninchen haben einen eigenen Platz im Park. Lotje und Moby, die Schweine von Groede Podium, freuen sich, wenn ihr sie besucht. Die Pfauen stolzieren frei über das Gelände und präsentieren ungefragt ihr prächtiges Federkleid. Gleich neben dem Park leben Hirsche und Esel mit Gänsen und Hühnern zusammen. Der Groese Polder bietet verschiedenen Weidetieren jede Menge Platz. Im Frühjahr kann man hier die Lämmer unterschiedlicher Schafrassen bewundern. Mit etwas Glück seid ihr sogar dabei, wenn ein Lämmchen geboren wird!


Schon gewusst?

Nach dem Zweiten Weltkrieg sollten die Bunker eigentlich abgerissen werden, aber die Kosten waren zu hoch. So wurden sie mit einer Schicht Erde und Sträuchern bedeckt. Danach legte man 1948 auf dem Gelände einen Hirschpark an. Die ersten Hirsche waren eine Schenkung der damaligen Königin Wilhelmina. Von nun an spazierten die Hirsche buchstäblich auf den Bunkern herum.


Ausbildungsbetrieb Hertenpark

Für die Pflege des Parks und die Versorgung der Tiere arbeitet Groede Podium mit ehrenamtlichen und professionellen Helfern des Werkleerbedrijf Hertenpark zusammen.